Kunst an der Isar

Dort, wo die Isar ins Stadtgebiet von Landshut eintritt, weitet sie sich und teilt sich in zwei Arme; der Fluss dominiert die Optik und liefert eine Bühne für das beeindruckende  Panorama der Stadt. Die Landshuter kennen und lieben diesen Blick, und nicht wenige waren überrascht , als im Sommer 2012 diese Szenerie ungewohnt aufgeladen war: im Rahmen von "Kunst an der Isar 2012" war dort ein Ausstellungsort für Kunstobjekte entstanden. Es war eine spezielle "Fluss"-Kunst, die dort Raum fand, denn die Kunstwerke beschäftigten sich mit dem Fluss und befanden sich auf, in, an oder über der Isar. "Kunst an der Isar 2012" war, ein großer Erfolg. Die Aktion fand beim Landshuter Publikum sehr großen Anklang und erzeugte überregionale Aufmerksamkeit.
Deshalb gibt es im Jahr 2015 eine Neuauflage von "Kunst an der Isar". Der Veranstalter, die "Galerie in Bewegung e.V." lädt alle interessierten Künstler ein, sich für diese Aktion zu bewerben. Im Vordergrund steht die Beschäftigung mit dem Fluss und dies sollte die Inspiration für die Arbeiten sein. Das Ausstellungsgebiet umfasst das Gelände an der Isar entlang in etwa vom Eisstadion bis zum Maxwehr und ist ca. 1 km lang.


www.kunst-an-der-Isar.de






 

Content Management System (CMS), Template und Hosting von Marcus Lehrmann Internetservice